top of page

Investmentforum in Wien

Das Investitionsforum, auf dem Investitionsangebote in der Republika Srpska vorgestellt wurden, fand heute Abend in Wien statt und wurde von der Investitions- und Entwicklungsbank der Republika Srpska (IRB RS) geleitet.


Bei dieser Gelegenheit wurden österreichische Geschäftsleute und Unternehmer über die Aktivitäten des IRB RS informiert, konkrete Investitionsangebote vorgestellt sowie die stimulierende Steuerpolitik und Schlüsselprojekte der Regierung der Republika Srpska vorgestellt.


Die Geschäftsführung von IRB RS unter der Leitung des amtierenden Direktors Dražen Vrhovc stellte aktuelle und geplante Projekte im Bereich öffentlicher Investitionen sowie Industriegebiete vor, die in der gesamten Republika Srpska erfolgreich betrieben werden.

Zoran Talić, der Direktor des Sektors zur Förderung ausländischer Investitionen stellte einer Gruppe österreichischer Unternehmer einige der öffentlichen Projekte vor, die in der Republika Srpska umgesetzt werden, sowie Angebote für Direktinvestitionen in Unternehmen in der Republika Srpska.


Das Invest Forum brachte Geschäftsleute aus der serbischen Diaspora und Vertreter der österreichischen Geschäftswelt zusammen, und an der Veranstaltung nahm der Stv. Präsident des Österreichisch-Serbischen Wirtschaftsforum, Mladen Filipović, teil, der sich an die anwesenden Gäste wandte.


Filipović betonte, dass es sehr wichtig sei, direkte Kontakte zwischen serbischen und österreichischen Geschäftsleuten und Institutionen zu knüpfen, damit die neue Geschäftskontakte entstehen und um die gemeinsame Zusammenarbeit zu stärken.

„Es ist wichtig, dass wir daran arbeiten, die Beziehungen zwischen den Unternehmen und Institutionen in Serbien und der Republika Srpska und in Österreich zu stärken.“ Das ÖSW setzt sich weiterhin für die Stärkung der Wirtschaftsbeziehungen zwischen Österreich, Republika Srpska und Serbien ein und fördert der institutionellen Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen“, sagte Filipović.





Comments


MITGLIEDER

AKTIVITÄTEN

Raiffeisen Bank International mit höchstem Jahresüberschuss vor Steuern seit Beginn der Krise

Screenshot 2023-05-15 at 23.24.44.png

NEWS FROM SERBIA

On Tuesday, cloudy weather with showers and thunderstorms, mainly in the afternoon and evening hours.

Resignations submitted

President of Parliament of Montenegro, Danijela Djurović, ministers of justice and education, Marko Kovač and Miomir Vojinović, left Socialist People's Party.

Djokovic: I was never friends with Nadal and Federer

Serbian tennis player Novak Djokovic said he was never friends with Roger Federer and Rafael Nadal, with whom he formed the tennis "big three" for a long time.

Serbia is under "attack" again. Appeal sent out to road users

bottom of page