top of page

Ziele des ÖSW für das Jahr 2024 vorgestellt



Das letzte jährliche Treffen des Österreichisch-Serbischen Wirtschaftsforums brachte Geschäftsleute der serbischen Diaspora und Vertreter der österreichischen Wirtschaft zusammen.


Der Präsident des Österreichisch-Serbischen Wirtschaftsforums Dr. Radivoje Petrikić eröffnete die Veranstaltung und stellte die Ziele für das kommende Jahr vor. Als einige der Ziele sind die Unterstützung der Handelsbeziehungen, effektives Networking dank steigender Anzahl an Mitgliedern und weitere Veranstaltungen, Podiumsdiskusionen und Fachveranstaltungen mit interessanten, namhaften Vortragenden aufgeführt.


Dr. Petrikić sagte, dass die Veranstaltung eine Gelegenheit zum Meinungsaustausch über die Pläne für das kommende Jahr sei.


Ebenso nahmen Vertreter von elf Unternehmen aus der Republika Srpska, die sich im Rahmen des Programms "Fit4Austria" in Wien aufhalten, an dieser Veranstaltung des Österreichisch-Serbischen Wirtschaftsforums in Wien teil. Der Leiter der Vertretung von Republik Srpska in Österreich, und Vizepräsident von Österreichisch-Serbischen Wirtschaftsforum Mag. Mladen Filipović betonte, dass sich diese Gruppe von Geschäftsleuten aus der Republika Srpska im Rahmen der abschließenden Aktivitäten der zweiten Phase des Projekts "Fit4Austria" in Wien aufhält und dass in den vorangegangenen Tagen Treffen in der Wirtschaftskammer Wien organisiert wurden, damit Geschäftsleute aus Republika Srpska direkte Kontakte mit österreichischen Kollegen knüpfen und Möglichkeiten zur Verbesserung der Zusammenarbeit prüfen können. Die Repräsentanz in Österreich hat in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftskammer Wien, dem Innovationszentrum aus Banja Luka, der Wirtschaftskammer und der Entwicklungsagentur der Republik Srpska in diesem Jahr zwei Zyklen des Projekts "Fit4Austria" organisiert.


Bei dieser Gelegenheit wurde ebenso die Promotion von Weingütern aus der Republika Srpska und Serbien organisiert, bei der auch Weine der Unternehmen "Vukoje", "Tvrdoš", "Jungić", "Čokot", "Jović" und "Doja" vorgestellt wurden. Die Weine wurden von Darrell Joseph, einem bekannten Experten für den Weinmarkt in Mittel- und Südosteuropa, vorgestellt.



Comments


MITGLIEDER

AKTIVITÄTEN

Raiffeisen Bank International mit höchstem Jahresüberschuss vor Steuern seit Beginn der Krise

Screenshot 2023-05-15 at 23.24.44.png

NEWS FROM SERBIA

On Tuesday, cloudy weather with showers and thunderstorms, mainly in the afternoon and evening hours.

Resignations submitted

President of Parliament of Montenegro, Danijela Djurović, ministers of justice and education, Marko Kovač and Miomir Vojinović, left Socialist People's Party.

Djokovic: I was never friends with Nadal and Federer

Serbian tennis player Novak Djokovic said he was never friends with Roger Federer and Rafael Nadal, with whom he formed the tennis "big three" for a long time.

Serbia is under "attack" again. Appeal sent out to road users

bottom of page