top of page

Österreichisch-Serbisches Wirtschaftsforum

Unterstützung der Zusammenarbeit zwischen Österreich, Serbien und der Republika Srpska


Das Österreichisch-Serbische Wirtschaftsforum aus Wien, in dem zahlreiche österreichische und serbische Geschäftsleute vertreten sind, organisierte ein Treffen zur Verbesserung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen Österreich, Serbien und der Republika Srpska.


Nach der durch die Pandemie des Corona-Virus verursachten Zwangspause nahm das Österreichisch-Serbische Wirtschaftsforum seine Aktivitäten wieder auf, die mit der Promotion von Weinen der Weingut "Vukoje" und einheimischen Produkten aus der breiten Palette der "Krajiška kuća" begannen.


Die Förderung dieser beiden wertvollen Marken der Republika Srpska wurde von der Vertretung der Republika Srpska in Österreich unterstützt, und Mladen Filipović, der Leiter der Vertretung, wandte sich an die Teilnehmer der Veranstaltung, wobei er seine Unterstützung für die Organisation des Österreichisch - Serbischen Wirtschaftsforums zum Ausdruck brachte und äußerte seine Überzeugung, dass die Produkte der Häuser Vinarije Vukoje und Krajina bald auf dem österreichischen Markt erhältlich sein werden.


"Das Österreichisch-Serbische Wirtschaftsforum ist eine einzigartige Gelegenheit, neue Geschäftskontakte zu knüpfen und vielfältige Möglichkeiten zur Platzierung serbischer Waren auf dem österreichischen Markt zu eröffnen. Ziel ist es, das Investitionspotenzial Serbiens zu fördern und die Zusammenarbeit und den Austausch mit der österreichischen Wirtschaft zu verbessern“, sagte der Obmann des Wirtschaftforums Dr. Radivoje Petrikić.


An der Veranstaltung nahmen auch Vertreter der Wirtschaftskammer Serbien und der Wirtschaftskammer Österreich teil.


„Österreich gehört traditionell zu den größten und wichtigsten Außenhandelspartnern und Investoren Serbiens. Die wirtschaftliche Zusammenarbeit und der Warenaustausch zeigen positive Trends, aber es gibt noch viele Möglichkeiten, die wirtschaftlichen Beziehungen zu verbessern“, sagte Nada Knežević, die Vertreterin von Wirtschaftskammer der Republik Serbien in Österreich.


Die nächste Veranstaltung ist für den Herbst 2023 geplant.






MITGLIEDER

AKTIVITÄTEN

Raiffeisen Bank International mit höchstem Jahresüberschuss vor Steuern seit Beginn der Krise

Lesen Sie mehr...

Screenshot 2023-05-15 at 23.24.44.png

NEWS FROM SERBIA

Lesen Sie mehr...

On Tuesday, cloudy weather with showers and thunderstorms, mainly in the afternoon and evening hours.

Resignations submitted

Lesen Sie mehr...

President of Parliament of Montenegro, Danijela Djurović, ministers of justice and education, Marko Kovač and Miomir Vojinović, left Socialist People's Party.

Djokovic: I was never friends with Nadal and Federer

Lesen Sie mehr...

Serbian tennis player Novak Djokovic said he was never friends with Roger Federer and Rafael Nadal, with whom he formed the tennis "big three" for a long time.

Serbia is under "attack" again. Appeal sent out to road users

bottom of page