Archive for the ‘Vorstand’ Category

Boris Beker – Chapter 4 Communications Consulting GmbH

Posted on: December 15th, 2011 by Admin
Boris Beker

Boris Beker

Boris Beker ist Partner bei Chapter 4, dem internationalen Agenturnetzwerk für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit in CEE/SEE. Seine Kernkompetenzen liegen im Bereich der Corporate Social Responsibility und der Krisen-PR. Zudem ist er für die Internationalisierung von Chapter 4 zuständig und den weiteren Ausbau des Netzwerkes. Als gebürtiger Serbe, aber auch aufgrund seiner Sprachkenntnisse (Deutsch, Englisch, Ungarisch, Serbisch/Bosnisch/Kroatisch), koordiniert er die meisten großen internationalen Projekte und Kunden und hat einen guten länderspezifischen Überblick. Boris Beker ist Mitbegründer von Chapter 4 und war unter anderem in die Gründung von Chapter 4 Serbien involviert.

Vor Chapter 4 hielt Beker mehrere Berater-Positionen in österreichischen und serbischen PR-Agenturen und war für internationale Kunden zuständig. Er hat zudem viel Erfahrung im Bereich der NGOs und Institutionen (Parlament von Vojvodina) gesammelt, wo er als Head of Communications fungierte. Seinen Abschluss machte er am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaften der Universität Wien, wo er heute auch unterrichtet.

Olivera Böhm, MSc – Kassier Stv.

Posted on: February 20th, 2011 by Admin
Olivera Böhm, MSc – Uniqa Versicherungen AG

Olivera Böhm, MSc – Uniqa Versicherungen AG

Olivera Böhm, MSc, ist seit Oktober 2008, eine von drei Geschäftsführern der UNIQA International Versicherungs-Holding, die für „Mergers & Acquisitions“ verantwortliche Organisationseinheit der UNIQA Gruppe.

Frau Boehms Einstieg in den UNIQA Konzern  erfolgt 2000 und kurz darauf wurde sie 2001 mit der Gesamtkoordination sämtlicher versicherungstechnischer Agenden in der UNIQA International betraut. In der Zeit von Juni 2004 bis April 2006 war Frau Böhm Teamleiterin im Bereich Privat- und Firmenkunden, wo ihr die Produktentwicklung aller Versicherungssparten oblag. In dieser Periode sammelte die diplomierte Versicherungsakademikerin ihre interkulturellen Erfahrungen durch die Mitarbeit beim Aufbau von UNIQA-Gesellschaften wie beispielsweise in Polen, Bosnien & Herzegowina und Kroatien. Anschließend von April 2006 bis Oktober 2008 war Frau Böhm als Country Managerin für die Länder Serbien und Montenegro verantwortlich und damit für den Aufbau, die Gründung von Nichtlebensversicherungsgesellschaften, die Leitung der Gesamtaktivitäten der vier UNIQA Tochtergesellschaften in diesen beiden Länder.Im Mai 2008 wurde Frau Böhm zur Aufsichtsratvorsitzenden in der UNIQA neživotno osiguranje a.d. Podgorica in Montenegro ernannt.Ihre akademische Ausbildung umfasst den Abschluss zur „akademischen Versicherungskauffrau“ 2001. Weiters absolvierte sie erfolgreich 2009 einen Lehrgang universitären Charakters mit dem Abschluss zum „Master of Science“ (Executive Management).

Dipl.-Ing. Veljko Slavkovic, Kassier

Posted on: February 20th, 2011 by Admin
Dipl.-Ing. Veljko Slavkovic – Siemens AG

Dipl.-Ing. Veljko Slavkovic – Siemens AG

Veljko Slavkovic ist am 02.02.1972 in Serbien geboren, in Deutschland aufgewachsen und hat das Abitur in Belgrad abgeschlossen. Das Studium der Elektrotechnik absolvierte er in Augsburg. Die Zertifizierung zum Senior Projekt Manager und zahlreiche andere erfolgreich abgeschlossene Lehrgänge sowie seine Handschlagqualität und Nachhaltigkeit haben ihn zu einem nicht nur bei den Industrieunternehmen sehr geschätzten Partner gemacht.

Herr Slavkovic arbeitete bei KUKA Schweißanlagen, Amatec Robotics und KUKA Roboter als Projektleiter in der Automobilindustrie und im Anlagenbau. Zu seinen Aufgaben zählte die Leitung von Großprojekten bei mehreren deutschen und ausländischen Automobilherstellern (Daimler, BMW, Audi, Opel, Ford etc.) und Zulieferern, die er nachweislich erfolgreich abgeschlossen hat. Anschließend wechselte er zu Siemens nach Wien, wo er zunächst die Abteilung Produktmanagement leitete und nun mit dem Bereich Engineering und Order Management betraut ist.

Mag. Milan Gajic, Schriftführer Stv.

Posted on: February 20th, 2011 by Admin
Mag. Milan Gajic

Mag. Milan Gajic

Mag. Milan Gajić geboren 1969 in Bijeljina, Republika Srpska lebt seit 1974 in Wien, wo er auch seine Schul- und Berufsausbildung absolvierte. Nach dem Betriebswirtschaftsstudium an der Wirtschaftsuniversität Wien, mit der Spezialisierung auf Finanzierung und Finanzmärkte sowie Bankbetriebslehre, folgte ein postgradualer Lehrgang “interdisziplinäre Balkanstudien” vom Institut für den Donauraum und Mitteleuropa (IDM) in Zusammenarbeit mit der Universität Wien und der Diplomatischen Akademie.

Herr Gajić ist Projektleiter bei der Wirtschaftsagentur Wien und leitet Großimmobilienprojekte in Wien. Davor war Herr Gajić bei österreichischen Bauunternehmen wie der “Alpine Bau GmbH” und Swietelsky Baugesellschaft m.b.H. und betreute Public Private Partnership Projekte (PPP) hauptsächlich in Osteuropa, dazu zählten Großprojekte wie das Infrastrukturprojekt D1 in der Slowakei, Bar-Boljare in Montenegro, Kraftwerksprojekte in Serbien, uvm. Neben dem PPP Know-how und der Erfahrung in der Projektleitung internationaler Projekte wird das Profil durch ein profundes (Projekt-)Finanzierungs-Know-how abgerundet,
Als ein in Wien lebender Serbe ist er zweisprachig aufgewachsen und spricht Deutsch und Serbisch auf Muttersprachenniveau, daneben auch fließend Englisch.

Darko Miloradovic, Schriftführer

Posted on: February 20th, 2011 by marijav
Darko Miloradovic

Darko Miloradovic

Mag. Rudolf Lercher, Vizepräsident

Posted on: February 20th, 2011 by Admin
Mag. Rudolf Lercher – Raiffeisen Bank International AG

Mag. Rudolf Lercher – Raiffeisen Bank International AG

Rudolf Lercher ist seit 1993 für Raiffeisen tätig. Er begann seine Laufbahn bei der RLB NÖ-W und war in der Folge bei Raiffeisen-Leasing und der RZB für internationale Großkunden verantwortlich. Seit 2005 ist er Leiter der Abteilung “Corporate Relations and Banking Alliances” in der Raiffeisen Bank International AG.
Im Rahmen seiner Tätigkeit für die RBI konnte Hr. Lercher erfolgreich ein Netzwerk von “International Desks” in 15 Ländern Zentral- und Osteuropas aufbauen. Damit ist es gelungen, westeuropäischen Firmen in allen diesen Ländern zeitgemäße Bankdienstleistungen durch ein Team kompetenter Mitarbeiter anzubieten.

MAS Günter Dörflinger, Vizepräsident

Posted on: February 20th, 2011 by marijav

MAS Günter Dörflinger

MAS Günter Dörflinger


AUSBILDUNG UND TÄTIGKEITEN

1973 – 1976: Schulsprecher, Landes-und Bundessprecher, Redaktions-Leiter Steiermark der Jugendzeitschrift „Rennbahn Express“
1975 – 1976: Bundesobmann des österreichischen Schülerzentrums
22.3.1900 Matura am BORG Hasnerplatz, Graz
1976 – 1979 : Redaktionsmitglied bei „Kleine Zeitung“ und ORF
1979 – 1981: Leiter des Jugendwahlkampfes für Bruno Kreisky. Jugend-und Organisationsreferent im SPÖ – Zentralsekretariat in Wien
1980: Pressebetreuer des ITF Kongress in Florida
1981 – 1984: Jugendreferent SPÖ Steiermark Leitung der Konzeption und Organisation des Grazer Gemeinderatswahlkampfes 1983
1984 – 1989 : Bürgermeisteramt der Stadt Graz und Betreuung ORF Kuratorium für Kuratoriumsvorsitzenden Stingl, Organisation des Gemeinderatswahlkampfes 1988
1990 – 1996: Landesgeschäftsführer der SPÖ Steiermark. Aufsichtsratsvorsitzender Stellvertreter der Leykam AG Aufsichtsrat „Progress“ -Werbeagentur
1991 – 1995: Abgeordneter zum Steirischen Landtag
1996 – 2003: Mitglied der Steiermärkischen Landesregierung Ressorts: Jugend (bis 2000) / Gesundheit / Spitäler In diesen Bereich fällt die Verantwortung für die Steiermärkische Krankenanstalten – Gesellschaft, Vorsitzender des Steiermärkischen Krankenanstaltenfinanzierungsfonds
April 2003: Vorstandsdirektor der Steirischen Gas -Wärme GmbH Netze und Anlagen Fernwärme, Vertrieb / Marketing, Unternehmensstrategie, Personalmanagement, Beteiligungsmanagement Inland
Juli 2007: Bestellung zum Sprecher des Vorstands
Seit August 2008: Einstieg in das Familienunternehmen Christof Group -Vorsitzender des Aufsichtsrates der Christof Holding AG
September 2009: Vorstand der Christof Holding AG zuständig für Marketing, Werbung & Kommunikation, Personal, Organisation, Shared Services, erneuerbare Energien, Revision

 

Ing. Wolfgang Hesoun, Vizepräsident

Posted on: February 20th, 2011 by marijav
Wolfgang Hesoun

Wolfgang Hesoun

Ing. Wolfgang Hesoun ist Generaldirektor von Siemens AG Österreich und zuständig für den gesamten Siemens-CEE-Raum, der 19 Länder (darunter nebst Osteuropa Türkei und Israel) umfasst. Zuvor war er in verschiedenen führenden Positionen bei der PORR AG, einem börsenotierten Bauunternehmen mit österreichischer Tradition, tätig, zuletzt als Vorstandsvorsitzender, im Zuge dessen er die Internationalisierung in die Märkte des Nahen Ostens und Nordafrika vorantrieb. Wolfgang Hesoun absolvierte die HTL Mödling, ist verheiratet und hat einen Sohn.

Wolfgang Hesoun ist darüber hinaus in diversen wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Funktionen aktiv. So ist er Vizepräsident der Industriellenvereinigung Wien, Mitglied des Bundesvorstands der österreichischen Industriellenvereinigung und berät im Außenhandelsausschuss über wichtige wirtschaftliche österreichischen Fragestellungen. Darüber hinaus engagiert er sich für die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund im Rahmen seines Vorstandsmandats beim Verein Wirtschaft und Integration und fördert die archäologische Forschung in Ephesos als Präsident der Gesellschaft der Freunde von Ephesos.

 

Mag. Günther Thumser, Vizepräsident

Posted on: February 20th, 2011 by Admin
Mag. Günther Thumser – Henkel Austria GmbH

Mag. Günther Thumser – Henkel Austria GmbH

Mag. Günther Thumser wurde 1955 in Wien geboren. Nach seinem erfolgreichen Betriebswirtschaftsstudim in den Jahren 1973 – 1977  an der Wirtschaftsuniversität in Wien folgte 1978 Mag. Thumsers Eintritt in die Henkel-Gruppe.

Sein Aufstieg zum Präsidenten von Henkel Central Eastern Europe begann mit der Beschäftigung in verschiedenen Positionen im Produktmanagement und Vertrieb der Henkel Austria GmbH in den Jahren 1979 – 1981. Das Jahr 1981 brachte Mag. Thumser die Position als Verkaufsleiter für Thompson/Reinigungsmittel ein. Nachdem er in den Jahren 1989 bis 1992 der Ressortleiter für Dreiring Thompson VertriebsGmbH war, folgte 1992 die Tätigkeit als General Manager CSFR für Henkel Palma/Bratislava/Praha. In den Jahren von 1993 – 2004 fungierte Mag. Thumser als Mitglied der Geschäftsleitung für Österreich und CEE für Henkel Austria/Wien und war auch in der Position des General Managers für Wasch- und Reinigungsmittel (Henkel Central Eastern Europe Wien) vertreten.

Neben seiner heutigen Präsidentschaft bei Henkel fungiert Mag. Thumser auch in der Vorsitz-Position der Fachgruppe Waschmittel/ Kosmetik im FCIO/Wirtschaftskammer. Zudem ist er Vorstandsmitglied der Industriellenvereinigung der Landesgruppe Wien und der Deutschen Handelskammer in Österreich. Auch eine Präsidentschaft beim Verband der Markenartikelindustrie und die Position des Senators beim Public Relations Verband Austria (PRVA) kann Mag. Thumser auf seiner Karriereleiter verzeichnen.

Mag. Nicole Bäck-Knapp, MSc – Erste Vizepräsidentin

Posted on: February 20th, 2011 by Admin
Mag. Nicole Bäck-Knapp, MSc – Ecker & Partner Öffentlichkeitsarbeit und Public Affairs GmbH

Mag. Nicole Bäck-Knapp, MSc – Ecker & Partner Öffentlichkeitsarbeit und Public Affairs GmbH

Mag. Nicole Bäck-Knapp, MSc, wurde 1972 in Wien geboren.
Sie ist die erste Vizepräsidentin des Österreichisch Serbischen Wirtschaftsforums und zugleich Geschäftsführerin bei Ecker & Partner Öffentlichkeitsarbeit und Public Affairs GmbH.
Nach ihrem Studium der Politikwissenschaft und Geschichte in Wien und Jerusalem begann Mag. Nicole Bäck-Knapp ihr postgraduelles Studium für PR und integrierte Kommunikation an der Donau-Universität Krems. Zwischen 1996 – 1997 ging sie ihrer Beschäftigung beim wb Fachverlag im Bereich Lektorat nach. 1997 – 1999 folgte Mag. Bäch-Knapps Tätigkeit für den Passagen Verlag im Bereich Lektorat und Öffentlichkeitsarbeit. Nach ihrer Funktion als Beraterin bei der Agentur „Kommunikation Public Relations & Publications“ in den Jahren 1999 – 2003, folgte die im Juni 2003 die Beschäftigung bei Ecker & Partner, der Mag. Bäck-Knapp bis heute erfolgreich nachgeht.