Über die ÖSW-Mitglieder

boniteti

Solvent Rating doo wurde 2011 in Belgrad gegründet. Ziel der Unternehmung ist es dem Serbischen Markt einen Zugang zu allen relevanten Informationen zur Geschäftslage, Finanzen und Bonität eines Unternehmens zu ermöglichen.

Als Teil der Solvent Point doo, welche sich auf die Bereiche Consulting, Management und Forderungskauf  fokussiert, ist die Solvent Rating doo ein exklusiver Vertriebspartner der Boniteti.rs Gesellschaft, welche widerum Teil der europäischen Bisnode Group (europäische Spitze in der Bewertung von  Belangen der Geschäftsfähigkeit und Kreditwürdigkeit eines Unterehmens) ist.

“Solvent Rating” ist die erste Firma in Serbien mit solchen Dienstleistungen im Angebot.

logo-brunswick

Brunswick ist eine 1987 in London gegründete internationale Personengesellschaft, die sich mit Unternehmenskommunikation befasst. Genauer gesagt umfasst die Beschäftigung des Unternehmens die Beratung von Unternehmen bei der Schaffung von Konzepten der Corporate Identity Errichtung von Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften Beratung von Unternehmen bei der Schaffung von Konzepten der Corporate Identity Errichtung von Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften.

Das Team Brunswick umfasst zurzeit über 470 Mitarbeiter verteilt auf 18 Firmensitze in 11 Staaten.

BR Management & Consulting

BR Management & Consulting doo ist ein 2010 gegründetes, aber bereits etabliertes Unternehmen im Bereich der Steuer- und Unternehmensberatung. Mit seinem Team, das auf langjährige Berufserfahrung zurückgreift, hat es sich den Herausforderungen verschrieben, mit denen ausländische Unternehmen – Schwerpunkt Österreich – als Investoren und Unternehmer in Serbien konfrontiert sind. Von einfacher Firmengründung über Buchhaltungsleistungen bis hin zu komplexen Unternehmens- bzw. Projektstrukturen und Steuerberatung bietet BR Management & Consulting konkrete und geprüfte Lösungsansätze an.

Ein besonderes Augenmerk legt das Unternehmen auf die Bau- und Produktionswirtschaft, Projekte erneuerbarer Energie sowie auf die Finanzdienstleistungsbranche.

Mit seinem Slogan „Combining expert knowledge with real business experience“ versteht sich das Unternehmen als ein operativer Teil seiner Klienten.

Chapter 4 Logo Communications in CEE/SEE

Chapter 4 ist eine PR- und Kommunikationsagentur mit Schwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit, Public Affairs und Market Intelligence in Südost- und Zentral-/Osteuropa, die Anfang 2010 aus einer Initiative von vier Agenturen in vier Märkten vor dem Hintergrund einer jahrelangen Zusammenarbeit in vielen PR und Public Affairs Projekten entstand. In kurzer Zeit ist daraus ein marktführendes, flächendeckendes Agenturnetzwerk in CEE/SEE geworden, das seine Zentrale in Wien hat und ein breites Spektrum an internationalen und lokalen Kunden betreut.

Durch das Netzwerk an Tochterunternehmen und lokalen Partnern vor Ort, bietet Chapter 4 seinen Kunden einen einfachen Zugang, um den Meinungsmarkt in Südost- und Zentral-/Osteuropa zu verstehen und effizient zu bedienen.

christof group logo

Mit mehr als 40 Jahren Erfahrung zeichnet sich die Christof Group als Familienunternehmen durch flexiblen Umgang mit den Anforderungen unterschiedlichster Märkte aus und betreut weltweit über 100 Kunden in 18 Industriezweigen. 1.100 Projekte wurden bereits erfolgreich umgesetzt und rund 30 laufende Servicepartnerschaften zeugen von den vielseitigen Fachkompetenzen der mehr als 2.000 MitarbeiterInnen weltweit.
Das Unternehmen stellt sich durch kompromisslose Kundenorientierung, Flexibilität und Investitionen in neue Technologien den vielseitigen Herausforderungen unterschiedlicher Branchen – von der Chemischen und Petrochemischen Industrie, über Düngemittel-, Baustoff-, Stahl- und Papierindustrie bis zum Energiesektor und der Medizintechnik.

CMS Logo

CMS Reich-Rohrwig Hainz gehört mit seinen eigenen Offices in Wien, Belgrad, Bratislava, Brüssel, Kiew, Ljubljana, Sarajewo, Sofia und Zagreb zu einer der führenden Anwaltssozietäten in Österreich und Südosteuropa.
Die Schwerpunkte der spezialisierten Teams liegen in den Bereichen M&A, Banking & Finance, Real Estate, Gesellschafts- und Energierecht, Arbeitsrecht, IP- und IT-Recht sowie Vergaberecht. CMS Reich-Rohrwig Hainz ist Gründungsmitglied von CMS, dem Verbund führender europäischer Rechts- und Steuerberatungskanzleien mit 53 Offices in 27 Jurisdiktionen und mehr als 600 Partnern und 2.200 Rechts- und Steuerberatern. Mehr Informationen unter www.cms-rrh.com

Dimmi logo

Am 1. April 1996 gründete Alexander Dimmi das Unternehmen. Genau ein Jahr später wurde aus dem Einzelunternehmen eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung.
Johann Stengeli stieg zu diesem Zeitpunkt in das Unternehmen ein. Das anfänglich kleine 4 Personenunternehmen expandierte in den folgenden Jahren und kann auf bestens geschulte Mitarbeiter zählen, die unzählige Objekte betreuen.
Geeignete Korrektur-, Vorbeugungs- und Verbesserungsmaßnahmen erweitern die Ausrichtung des  kundenorientierten Hausbetreuungsunternehmens auf das höchste Qualitätsniveau  im stetigen Gedanken an optimale Nachhaltigkeit für die Umwelt.
Permanente Weiterbildung aller Mitarbeiter gibt den Kunden die Garantie, qualitativ beste Dienstleistungen zu erhalten.

Dispotec logo

Mannigfaltige Angebote an Waren und Dienstleistungen aus den unterschiedlichsten Bereichen sind die Stärke der DISPOTEC GmbH. Als Gründungsmitglieder fungieren die Herrn  Goran Stojlikovic und Guntbert Bodman, die DISPOTEC als Kleinst-Unternehmen in Despotovac gründeten.
Erste Geschäfte wurden bereits unmittelbar nach der offiziellen Gründungsphase abgewickelt. Die Firmenmission liegt  in folgenden Bereichen: Metallbearbeitung, Kunststoffverteilererzeugung, Handel mit Akkumulatoren, Erzeugung von speziellen Datenkabel, Unterstützung österreichischer Firmen bei Kontaktanbahnungen bei serbischen Behörden und Organisationen etc. sowie den Aufbau einer Fremdenverkehrszentrale in Despotovac.

Erste logo

Die Erste Group wurde 1819 als „Erste österreichische Spar-Casse“ gegründet. 1997 ging sie mit der Strategie, ihr Retailgeschäft nach Zentral- und Osteuropa auszuweiten an die Wiener Börse. Seither hat die Erste Group mehr als zehn Banken akquiriert und dabei ihre Kundenanzahl von 600.000 auf 17,4 Mio erhöht. 95% dieser Kunden leben innerhalb der Grenzen der EU.
Über 50.000 Mitarbeiter in mehr als 3.000 Filialen betreuen Kunden in 8 Ländern (Österreich, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Rumänien, Kroatien, Serbien, Ukraine). Die Erste Group, deren strategische Ausrichtung auf dem Retailgeschäft sowie auf den Klein- und Mittelbetrieben liegt, entwickelte sich somit gemessen an Kundenzahl und Bilanzsumme zu einem der größten Finanzdienstleister in Zentral- und Osteuropa.Mehr als 60.000 Kunden machen die Erste Group zu einer der führenden Banken für Unternehmenskunden in Zentral- und Osteuropa.

Ecker & Partner Logo

Ecker & Partner wurde 1998 von Dietmar Ecker gegründet. Heute ist es eine der größten Kommunikationsagenturen in ganz Österreich. 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ein Nettohonorarumsatz von 6,7 Millionen Euro sind der beste Beweis für die Leistung der Agentur.
Mittlerweile hat Ecker & Partner ein großes nationales und internationales Netzwerk um den Kontakt zu den besten AnsprechpartnerInnen im In- und Ausland zu bieten.
Klassische Pressearbeit, Web-Aktivitäten und die Förderung interkultureller Kommunikation in Unternehmen gehören zu den Hauptaufgaben der Agentur.

energoprojekt logo

Gegründet im Jahre 1951 hat sich Energoprojekt bis heute zu einem komplexen Unternehmen entwickelt, das in Serbien mit 18 Standorten und weiteren 40 Niederlassungen im Ausland vertreten ist. In den letzten 59 Jahren hat sich das Unternehmen vor allem in den Bereichen Energie, Industrie, Architektur, Infrastruktur, Umwelt und Technologie im Informationssektor bewiesen.
Energoprojekt Holding hat zahlreiche wichtige Vorhaben im hydroelektrischen Bereich verwirklicht (Staudämme, Wasserkraftwerke, Bewässerungen, Dränagen), wie die Zentrale von Đerdap I in der Nähe von Kladovo oder den Staudamm und das Elektrizitätswerk von Bajina Bašta. Zu den großen Projekten zählen zudem auch der Bau von Wärmekraftwerken. So wurden außerhalb Serbiens zum Beispiel zwei Kraftwerke in Katar errichtet.

henkel logo

Henkel ist weltweit mit führenden Marken und Technologien in den drei Geschäftsfeldern Wasch-/Reinigungsmittel, Kosmetik/Körperpflege und Adhesive Technologies (Klebstoff-Technologien) tätig.
Das 1876 gegründete Unternehmen hält mit bekannten Marken wie Persil, Schwarzkopf oder Loctite global führende Marktpositionen im Konsumenten- und im Industriegeschäft.
Henkel CEE ist Marktführer bei Haarkosmetik und Klebstoffen sowie Oberflächentechnik und hält eine Top-Position mit Wasch-, Reinigungsmittel- und Kosmetikmarken.
Das Unternehmen trägt die Verantwortung für 32 Länder in Mittel- und Osteuropa und Teilen Asiens und realisierte im Jahr 2009 mit rund 9.500 Mitarbeitern einen Umsatz von 2,230 Milliarden Euro.

NOA Logo

2006 gegründet, wurde die seit den Anfängen bestehende Kooperation mit der Linzer Fullservice Agentur S)KG 2008 auf ein neues Fundament gestellt und NOA offiziell als „Member of Strobl)Kriegner Group“ vorgestellt. Was folgte waren Standorteröffnungen in Bratislava und Belgrad.
NOA hat als Below-the-Line-Start-up begonnen und kann durch erfolgreiche Kampagnen und gute Positionierung im Bereich Ethnomarketing und interkulturelle Kommunikation bis dato ein jährliches Plus von 50% bei Umsatz und Gewinn verzeichnen. „Qualität aus Österreich“ wird nun in der aufstrebenden Balkanregion angeboten, die mit den Märkten Serbien, Bosnien-Herzegowina, Republik Srpska, Kroatien, Montenegro und Mazedonien großes Potenzial bietet.

P & P logo

Pendl & Piswanger (P&P) startete 1980 als Personalberatungsunternehmen in Wien. Heute ist P&P ein Full-Service-Berater mit Schwerpunkt Executive Search und Human Resource – Beratung.Seit 1990 ist P&P in Österreich und CEE mit derzeit 18 Büros flächendeckend aktiv. P&P gilt als erste Adresse für grenzüberschreitende Personalsuche und Trainings.
Als Shareholder von InterSearch mit 90 Büros weltweit zählt P&P/InterSearch zu den Top 10 Beratern mit einheitlichem internationalen Standard und einer eigenen Ausbildungsakademie.
Mit diesem Anspruch steht P&P als Garant für qualitativ hochwertige Lösungen in allen Bereichen des Human Resource Managements.
Als Personalberater erreicht P&P eine führende Marktposition im CEE-Raum.

point group logo

Die Point Group wurde im Jahre 1990 gegründet und ist eine regional führende Holding Gruppe mit Sitz in Nikosia auf Zypern.
Der Gründung der Holding folgte eine sehr gute Entwicklungsphase, die es dem Unternehmen ermöglichte gegen Ende des Jahres 1999 über 20 repräsentative Geschäftsstellen in 16 verschiedenen Staaten zu verfügen und Einnahmen in Höhe von 360 Mio. USD vorzuweisen, was nicht zuletzt auf ein schnelles Erkennen von und ebenso rasantes Reagieren auf neue Möglichkeiten zurückzuführen ist.
Der Tätigkeitsbereich der Point Group umfasst vor allem den süd-ost-europäischen Markt und beinhaltet als Kerntätigkeit der Holding unter anderem die Verarbeitung und den Handel mit Kupfer als auch den Getreidehandel.

Porr logo

Mit einer Produktionsleistung von rund 3 Mrd. € im Jahr 2009 und 12.000 MitarbeiterInnen ist die PORR-Gruppe eines der größten Bauunternehmen Österreichs und mit Standorten sowohl im deutschsprachigen Raum als auch in den wirtschaftlich prosperierenden Ländern Osteuropas stark positioniert.
Die PORR-Gruppe versteht sich als Full-Service-Provider, der über hervorragende Kompetenzen in allen Sparten der Bauwirtschaft verfügt – sein Leistungsspektrum reicht von der traditionellen Generalunternehmertätigkeit über Tiefbau, Straßenbau, Tunnelbau, Umwelttechnik, Hochbauten und Renovierungsarbeiten bis hin zu Projektentwicklungen und Immobilienmanagement.

Profile logo

Seit der Gründung am 12.Februar 1990 hat Profile als Agentur für Marketing und Kommunikation in Serbien eine der führenden Marktpositionen einnehmen können.
Im Gegensatz zu anderen Agenturen basiert der Erfolg von Profile nicht auf der Arbeit innerhalb eines breiten Agenturnetzwerks, sondern auf selbständig erbrachten Leistungen, denen ein hohes Maß an Vertrauen seitens inländischer aber auch ausländischer Kundschaft zukommt.
Die Kunden erstrecken sich von Unternehmen wie Philips, ICN Hungary, British Airways, Hyatt Regency bis hin zu Nat West, Dupont, Linde Carbo Dioxid, Scholl etc.
Das Interesse ausländischer Unternehmen an einer Kooperation mit Profile hatte die Expansion des Unternehmens über die Grenzen Serbiens hinaus zur Folge.
1999 wurde die erste Profile Agentur in Budapest eröffnet, 2002 folgten Eröffnungen in Novi Sad und Banja Luka und 2008 wurde schließlich auch Montenegro um eine Agentur reicher.

Raiffeisen Bank International Logo

Die Raiffeisen Bank International AG (RBI) betrachtet Österreich, wo sie als eine führende Kommerz- und Investmentbank tätig ist, und Zentral- und Osteuropa (CEE) als ihren Heimmarkt. In CEE verfügt die RBI über ein engmaschiges Netzwerk von Tochterbanken, Leasinggesellschaften und zahlreichen spezialisierten Finanzdienstleistungsunternehmen in 17 Märkten. Die RBI ist als einzige österreichische Bank nicht nur in den Weltfinanzzentren, sondern mit Filialen und Repräsentanzen auch in Asien, dem weiteren geografischen Schwerpunktmarkt des Konzerns, präsent. Insgesamt betreuen mehr als 59.000 RBI-Mitarbeiter rund 15 Millionen Kunden in circa 3.000 Geschäftsstellen, der überwiegende Teil davon in CEE.
Raiffeisen ist seit 2001 in Serbien tätig und die Raiffeisen banka a.d. zählt zu den führenden Kommerzbanken Serbiens. Ihre Führungsrolle wurde durch eine breite Palette von Bankprodukten und Dienstleistungen getragen, nicht zuletzt durch die Tochterunternehmen Raiffeisen Leasing d.o.o. und den Pensionsfonds Raiffeisen Future a.d. sowie die Vermögensverwaltungsgesellschaft Raiffeisen Invest a.d.

Siemens Logo

Die Siemens AG Österreich zählt zu den führenden Technologieunternehmen des Landes. Die Geschäftstätigkeit konzentriert sich auf die drei Bereiche Industrie, Energie und Gesundheit. Siemens steht in Österreich seit mehr als 130 Jahren für technische Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität und Zuverlässigkeit. Rund 8.600 MitarbeiterInnen sind bei der Siemens AG Österreich beschäftigt. Im Geschäftsjahr 2009/10 erzielte die Siemens AG Österreich einen Auftragseingang von rund 2,5 Milliarden Euro, der Umsatz belief sich auf über 2,4 Milliarden Euro. Siemens Österreich übernimmt innerhalb des globalen Konzerns die Geschäftsverantwortung des 19 Länder umfassenden Siemens-Cluster „Central Eastern Europe” (CEE). Siemens Corporate Technology für den CEE-Raum mit Sitz in Wien ist ein wichtiger Standort auf der Forschungslandkarte des weltweiten Siemens-Konzerns. Im gesamten Cluster CEE arbeiten über 40.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im letzten Geschäftsjahr einen Umsatz von 8,8 Milliarden Euro erwirtschafteten.

 

swietelsky logo

SWIETELSKY Baugesellschaft m.b.H. gehört mit über 6.000 Mitarbeitern zu den bedeutendsten Unternehmen der österreichischen Bauindustrie.
Die Aktivitäten von SWIETELSKY erstrecken sich auf alle Sparten des Bauwesens:
Von Bahnbau, Straßenbau, Ingenieurtiefbau bis Brückenbau, Tunnelbau und Hochbau.
Generalunternehmerleistungen, Spezialtiefbau, Bauen im Gebirge, Sportanlagen, Freizeitanlagen, Umwelttechnik, PPP-Projekte sowie Produktion von Asphalt und Beton sind weitere Geschäftsfelder des Unternehmens.
Niederlassungen befinden sich in allen Bundesländern Österreichs als auch in 12 weiteren europäischen Staaten.
Im Geschäftsjahr 2007/08 wurde ein Umsatz von 1,3 Milliarden Euro erreicht.

tigar logo

Das Unternehmen wurde im Jahre 1935 unter dem Namen „Tigar Obuća“ (dt. „Tiger Bekleidung“) gegründet. Das Ziel war unter anderem die Herstellung von Arbeitsbekleidung aus Gummi. Die erste große Erfolgswelle führten die Jahre um 1945 für das Unternehmen herbei.
Es folgte die Spezialisierung auf die Produktion von Gummiarbeitsstiefeln, die sich im Jahre 1985 für das schwedische Unternehmen „Lindstrom & Nilson“ als besonders attraktiv herausstellte.
Die große skandinavische Nachfrage nach Gummistiefeln brachte Tigar einen erneuten Wachstumsschub und führte zu einer technischen Kooperaton der beiden Unternehmen.
Das aktuelle Produktionsprogramm beinhaltet die Herstellung von Allzweckstiefeln, Freizeitstiefeln (für Fischer und Jäger) und Stiefeln als Schutzbnekleidungselement.

tina vienna logo

Tina Vienna wurde 1997 von der Stadt Wien gegründet. Als TINA Vienna-Transport Strategies GmbH ist das Unternehmen aufgrund der für die Europäische Kommission entwickelten Analysemethode „Transport Infrastructure Needs Assessment“ als Kompetenz-zentrum für europäische Verkehrsstrategien und Verkehrsplanung international anerkannt.
Tina Vienna hat gegenwärtig, aufbauend auf den bisherigen internationalen Tätigkeiten, den Auftrag, das in den Dienststellen und Unternehmen der Stadt Wien vorhandene Know-how im Bereich Stadt- und Umwelttechnologien für die internationale Vermittlung aufzubereiten. Die Arbeitsschwerpunkte liegen in der Entwicklung eines geeigneten übergreifenden Wissens-managements, der Prüfung der Adaptionsfähigkeit der Konzepte und Produkte sowie der Darstellung ihrer universellen Einsetz-barkeit.

UniCredit Group Logo

Die Bank Austria ist seit 2005 Mitglied der UniCredit, einer der größten europäischen Bankengruppen. Sie kann auf eine mehr als 150-jährige Tradition und Erfahrung zurückblicken.

Im flächendeckenden Netzwerk mit rund 300 Geschäftsstellen in Österreich sind rund 7.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Während der jüngsten Finanz- und Wirtschaftskrise konnte die Bank Austria ihre Finanzkraft unter Beweis stellen und konnte als einzige österreichische Großbank auf die Inanspruchnahme staatlicher Kapitalhilfen verzichten.

Die Bank Austria ist die Drehscheibe der UniCredit für ihr Bankennetzwerk in Zentral- und Osteuropa, wo die gesamte Gruppe klarer Marktführer ist und über rund 3.800 Filialen in 19 Ländern verfügt.

uniqa logo

Die UNIQA Group Austria ist eine der führenden Versicherungsgruppen Mitteleuropas und vereint bewusst österreichische Identität mit europäischem Format. In Österreich ist UNIQA mit einem Marktanteil von rund 22% und mehr als 6.000 MitarbeiterInnen führender Versicherungskonzern. Zu ihr zählen neben der börsenotierten Konzerndachgesellschaft UNIQA Versicherungen AG auch die UNIQA Sachversicherung AG, die UNIQA Personenversicherung AG, die Raiffeisen Versicherung AG, die Salzburger Landes-Versicherung AG, die CALL DIRECT Versicherung AG, die FinanceLife Lebensversicherung AG sowie Service- und Finanzgesellschaften..
Die rund 30 operativen Versicherungsgesellschaften der UNIQA Gruppe arbeiten in 20 Märkten. Sie verfügen aktuell über ein Prämienvolumen von 5,8 Mrd. Euro. Davon werden über 38% außerhalb Österreichs erwirtschaftet.

Vig logo

Die Vienna Insurance Group ist ein börsenotierter, international tätiger Versicherungskonzern mit Sitz in Wien. Mit einem Prämienvolumen von EUR 8,6 Mrd. und rund 25.000 Mitarbeitern ist die Vienna Insurance Group einer der größten Player am Versicherungsmarkt in Zentral- und Osteuropa und der führende Versicherer in Österreich. Die Aktie der Vienna Insurance Group ist an den Börsen Wien und Prag gelistet.

In Serbien ist die Vienna Insurance Group seit dem Jahr 2002 mit der Wiener Städtische osiguranje aktiv. Insgesamt belegt das Unternehmen in Serbien den vierten Marktrang, in der Lebensversicherung ist sie die Nummer 2. Die Wiener Städtische osiguranje beschäftigt derzeit cca. 1050 Mitarbeiter.